Anpassung des Musterhygieneplans ab 04.10.2021

Liebe Eltern,

folgende Anpassungen wurden beschlossen.

In den weiterführenden allgemeinbildenden und beruflichen Schulen dürfen die Masken bei Prüfungen, Klausuren und Klassenarbeiten am Platz abgelegt werden. Alle Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 7, Lehrkräfte und das weitere Personal an Schulen tragen jedoch weiterhin im Schulgebäude und im Unterricht eine medizinische Gesichtsmaske. Wir werden nach den Herbstferien prüfen, ob in Abhängigkeit von der Entwicklung des Infektionsgeschehens auch hier eine weitere Lockerung der Maskenpflicht erfolgen kann.

In den ersten beiden Unterrichtswochen nach den Herbstferien wird in allen Schularten die
wöchentliche Testfrequenz auf drei Tests erhöht. Damit sollen mögliche Infektionen, die in der Ferienzeit entstanden sind, umgehend erkannt werden.

Bilanzgespräche

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

am 05. und 06.Oktober 2021 finden im Rahmen des Programms „Stark trotz Corona“ die Bilanzgespräche statt. Die Einladungen dazu haben Sie durch die Klassenleitungen erhalten. In diesen Gesprächen werden die Ergebnisse der Leistungsüberprüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch gemeinsam ausgewertet. Der Selbsteinschätzungsbogen, den Ihre Kinder vor den Gesprächen erhalten haben, wird ebenfalls Gesprächsinhalt sein. Notwendige Fördermaßnahmen und Wiederholungsschwerpunkte sollen gemeinsam beraten werden. Nehmen Sie bitte diesen wichtigen Termin wahr.

WILLKOMMEN IM NEUEN SCHULJAHR

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern*innen*,

mit neuem Elan starten wir nach den für alle hoffentlich erholsamen Sommerferien ins Schuljahr 2021/22. Der erste Schultag ist der 09.08.2021 und gestaltet sich wie folgt:

7. Klassen: 8:00 Uhr Treffen auf dem Schulhof (es werden die Klassen zugeteilt, die Klassenlehrer übernehmen ihre neuen Schüler)

8. – 10. Klassen: 9:00 Uhr Treffen in den Klassenräumen

WK (Willkommensklasse) und AK (Aufholklasse): 9:00 Uhr Treffen im Klassenraum bzw. im Sekretariat

Die Pandemie wird auch in diesem Jahr unseren Alltag beeinflussen, so dass wir die bekannten Hygieneregeln weiterhin einhalten. Folgende Regeln gelten erst einmal für die nächsten drei Wochen:

  • Tragen von medizinischen Gesichtsmasken im kompletten Gebäude
  • Abstandsregeln (1,50 m Abstand wenn möglich)
  • Selbsttests von Schülern und Lehrern 3 mal wöchentlich (Ausnahme: nachweislich Geimpfte oder Genesene)
  • es gilt wieder die Präsenzpflicht – d.h. Kinder können ab dem ersten Fehltag von den Eltern und müssen ab dem dritten Fehltag mit ärztlichem Attest entschuldigt werden
  • Unterricht wird im Regelbetrieb durchgeführt

Wir freuen uns auf die neuen und die alten Schüler und ein phantastisches neues Schuljahr!